Willkommen beim Forum des amtierenden D1-Meister VfB Rotenhain-Bellingen!
Forum Übersicht - FC Eintracht Bamberg 2010 » Mitgliederversammlung
Willkommen im Forum des amtierenden Meisters der Kreisliga D1! VfB Rotenhain-Bellingen
X
#1

Mitgliederversammlung

in FC Eintracht Bamberg 2010 15.06.2010 13:34
von R F - El Presi No. 6 | 1.903 Beiträge | 2963 Punkte

Retten – was zu retten ist

Der 1. FC Eintracht Bamberg lädt am 25. Juni zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein.

Auf der Tagesordnung stehen neben einem Bericht des vorläufigen Insolvenzverwalters auch Neuwahlen der Vereinsspitze. Wie berichtet tritt der bisherige 1. Vorsitzende Holger Eckert zurück.1. FC Eintracht Bamberg:

Sehr geehrte Mitglieder,
hiermit ergeht die Einladung zur

Außerordentlichen Mitgliederversammlung des 1. FC Eintracht Bamberg am Freitag,den 25.06.2010, 18.30 Uhr, Vereinsheim 1. FC Eintracht Bamberg an der Breitenau, Memmelsdorfer Straße 193, 96052 Bamberg.

Tagesordnung

1.Begrüßung

2.Bestimmung eines Versammlungsleiters

3.Bericht des Vorstandes, des Schatzmeisters

4.Bericht des vorläufigen Insolvenzverwalters

5.Berichte der Kassenprüfer

6.Entlastung des Vorstandes und des Verwaltungsbeirats

7.Neuwahlen des 1.FC Eintracht Bamberg e.V., auch für die Stiftung TSV Eintracht Bamberg

7.1.FC Eintracht Bamberg e.V.

7a.Vorsitzender des Vereins
7b. ein bis zu drei stellvertretende Vorsitzende
7c. Schatzmeister
7d.Protokollführer
7.2 Stiftung des TSV Eintracht Bamberg
Wahlen nach Stiftungssatzung
8.Anträge
9.Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung müssen mindestens fünf Tage vorher bei der Geschäftsstelle des 1. FC Eintracht Bamberg oder beim Schatzmeister schriftlich eingereicht werden.
Bamberg, den 14.06.2010

Wolfgang Böhmelt, Schatzmeister Wolfgang Böhmelt,

1.FC Eintracht Bamberg e.V. Architekt

Moosstr.127 Klosterstr.12D-96052 Bamberg D-96052 Bamberg

Tel: +49(0)951/12848 Tel: +49(0)951200955

Fax: +49(0)951/1338133 Fax: +49(0)951/200956

e mail: buero@fc-eintracht-bamberg.de e mail: wolfgang@boehmelt.de

Website: http://www.fc-eintracht-bamberg.de

Vereinsregisternummer: VR 200030Ust.ID: DE10620350

http://www.radio-bamberg.de/default.aspx...showNews=751528


------------- UNSERE TREUE, UNSERE LIEBE, UNSER VEREIN --------------

---------------------------VfB ROTENHAIN-----------------------------


------------------ Geilster Fanclub im Westerwald -------------------

--------------- natürlich die "ROTENHAIN Fanatics" ------------------
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Mitgliederversammlung

in FC Eintracht Bamberg 2010 16.06.2010 00:46
von R F - Paparazzi No. 3 | 985 Beiträge | 1071 Punkte

Fährst du dazu runter oder ist dein Onkel dabei?





++++++++++ DIE AUFSTEIGER 03 ++++++++++

++++++++++ FANATICS FOREVER ++++++++++

THE WOLFPACK - PUBLIC ENEMY NO. 1


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Mitgliederversammlung

in FC Eintracht Bamberg 2010 17.06.2010 13:28
von R F - El Presi No. 6 | 1.903 Beiträge | 2963 Punkte

nö, fahre nicht. Ist ein ungünstiger Termin!!


------------- UNSERE TREUE, UNSERE LIEBE, UNSER VEREIN --------------

---------------------------VfB ROTENHAIN-----------------------------


------------------ Geilster Fanclub im Westerwald -------------------

--------------- natürlich die "ROTENHAIN Fanatics" ------------------
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Mitgliederversammlung

in FC Eintracht Bamberg 2010 26.06.2010 21:45
von R F - El Presi No. 6 | 1.903 Beiträge | 2963 Punkte

700.000 Euro Schulden, keine Perspektive

26.06.10 Von: Harald Rieger

1. FC Eintracht Bamberg Die Auflösung des Vereins ist unausweichlich: Ein Insolvenzplanverfahren kann beim 1. FC Eintracht Bamberg mangels Geldmasse nicht eingeleitet werden.


Im August letzten Jahres freuten sich die Fans des 1 FC Eintracht noch auf die Regionalliga und jubelten der Mannschaft zu. Jetzt steht der Verein endgültig vor dem Aus. Foto: Harald RiegerViele Fragen und fast keine Antworten. So könnte man die außergewöhnliche Mitgliederversammlung des 1. FC Eintracht im FC-Clubheim zusammenfassen. Denn es konnte nicht geklärt werden, wie es mit dem Verein und vor allem mit dem Spielbetrieb weitergeht, wie es zu der Anhäufung des großen Schuldenbergs kam und ob jemand für die Misswirtschaft zur Verantwortung gezogen werden kann.

Fest stand lediglich: Der Verein verfügt über keinerlei liquide Geldmittel und er daher über kurz oder lang nicht weiter existieren kann.

Auch kann kein Insolvenzplanverfahren eingeleitet werden, da nicht einmal mehr 10.000 Euro für die Einleitung eines solchen Verfahrens zur Verfügung stehen. Dies berichtete der vorläufige Insolvenzverwalter Volker Böhm.

"Meine Aufgabe in den letzten Tagen bestand darin, zu überprüfen, ob Gründe für eine Insolvenz vorliegen, mögliche Geldquellen ausfindig zu machen und zu schauen, wie der Verein fortgeführt werden könne”, schilderte Böhm von der Rechtsanwaltsgesellschaft für Insolvenzverwaltung mbH Schultze & Braun.

Sein Gutachten habe eindeutig ergeben, dass beim 1. FC Eintracht Bamberg eine Insolvenz vorliege, da der Verein zahlungsunfähig und völlig überschuldet sei.

Den Schuldenstand bezifferte Volker Böhm auf 700.000 Euro. Allerdings seien in dieser Summe bereits die 200.000 Euro mit eingerechnet, die der Verein noch an die Stadt Bamberg für die Flutlichtanlage zu zahlen hat. "Zwar hat der Verein noch einige Außenstände wie beispielsweise an den DFB oder an die Stadt Bamberg (für Übungsleiterpauschalen). Alle haben jedoch auch Gegenforderungen, so dass letztendlich nichts mehr in den Kassen des Vereines ist”, bilanzierte der vorläufige Insolvenzverwalter.
Um den Verein zu retten beziehungsweise fortführen zu können habe Böhm in den letzten Tagen verschiedene Szenarien durchgespielt.

Die erste wäre eine Fortführung des Vereins ohne die Fußballabteilung. Dazu benötige man pro Jahr rund 30.000 bis 40.000 Euro. Dies sei aber weder gewollt, noch durchführbar, da dafür keinerlei Sponsoren zu finden seien.

Eine weitere Möglichkeit wäre der Verbleib der Fußballmannschaft im Verein, allerdings spiele die erste Mannschaft nur in der Landesliga. Hierfür müssten ungefähr 125.000 Euro im Jahr aufgebracht werden.

"Für die Wunschvorstellung, dass die erste Mannschaft in der Bayernliga spiele, habe der Verein einen Fehlbetrag von rund 250.000 Euro”, sagte Volker Böhm.

Um den 1. FC Eintracht zu erhalten und die Mannschaft in der Bayernliga spielen lassen zu können, hätte es einen Sponsor gebraucht, der sofort Geld auf den Tisch gelegt hätte. Dieser war aber nicht zu finden gewesen. "Vor allem mussten wir stets gegen die Zeit kämpfen, da das Insolvenzverfahren so spät eingeleitet wurde und wir bis zum 30.06 eine Entscheidung brauchten, um einen Zwangsabstieg in der Bayernliga zu vermeiden”, erläuterte der vorläufige Insolvenzverwalter.

Da aber keinerlei finanzielle Masse vorhanden ist, wurde das Insolvenzverfahren beim Insolvenzgericht abgelehnt. Damit sei eine Fortführung und mögliche Sanierung des Vereins im sogenannten Insolvenzplanverfahren nicht möglich. "Auch ist damit meine Arbeit beendet. Die Befugnisse über den Verein gehen an die Vorstände zurück”, erläuterte Volker Böhm und verließ die Mitgliederversammlung.

Zur Versammlung waren auch, was viel Unmut bei den Mitgliedern hervorrief, keine der ehemaligen Verantwortlichen erschienen.

Lediglich der sich noch im Amt befindliche Schatzmeister Wolfgang Böhmelt stellte sich der Versammlung. Ferner gab er einen Rechenschaftsbericht ab, in welchem er nicht mit Kritik an seinen ehemaligen Vorstandskollegen Holger Eckert sparte.

"Mir einen Überblick über die finanzielle Lage des Vereins zu verschaffen ist nicht leicht gewesen, da keine Übergabe der Kasse stattfand”, klagte er.

Ihm sei allerdings sehr schnell klar geworden, dass der Verein eigentlich hätte keine großen Sprünge machen können.
Aber auch sonst sei es innerhalb des Vorstandes drunter und drüber gegangen. Holger Eckert habe eigenmächtig ohne Abstimmung mit dem Vorstand Verträge wie die zur Flutlichtanlage oder zur Einstellung eines Managers getätigt. Ferner sei Eckert kaum noch erreichbar gewesen, und wenn dann nur per Mail. Und der neue Manager Jan Vetter, den Böhmelt als "Zeitungsverkäufer aus Aalen" titulierte, hätte dann alles an sich gerissen. Er selbst sei zu diesem Zeitpunkt bereits entmachtet gewesen. "Ich hatte keinerlei Schlüssel mehr und bin an nichts mehr herangekommen. Dafür nahm Vetter nun alles in die Hand”, wetterte der Schatzmeister. Der hätte rhetorisch gewandt zwar alles besser gewusst, doch erreicht habe er nichts. So sei es ihm weder geglückt, eine zufriedenstellende PR-Arbeit zu machen, noch Sponsoren aufzutreiben.

"Von 250 Sponsoren hat er keinen einzigen an Land ziehen können. Wahrscheinlich noch nicht einmal mit einem persönlichen gesprochen. Und auch seine Retter-Aktion ist völlig im Sand verlaufen”, klagte Böhmelt.

Er selbst bedauere nur, dass er dem Verein habe nicht besser helfen können.
Mehr dazu lesen in der Montagsausgabe des Fränkischen Tags

Quelle: INFRANKEN.de


------------- UNSERE TREUE, UNSERE LIEBE, UNSER VEREIN --------------

---------------------------VfB ROTENHAIN-----------------------------


------------------ Geilster Fanclub im Westerwald -------------------

--------------- natürlich die "ROTENHAIN Fanatics" ------------------
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Mitgliederversammlung

in FC Eintracht Bamberg 2010 26.06.2010 21:47
von R F - El Presi No. 6 | 1.903 Beiträge | 2963 Punkte

Da es hier noch keiner getan hat, mach ich mal eben kurz zusammengefasst die "Ergebnisse" der Mitgliederversammlung publik.

In einem Schnellverfahren wurde vom Insolvenzgericht am Freitag das Insolvenzverfahren mangels Masse abgelehnt!

Der Verein ist mit 500.000 Euro (die noch zu zahlenden 200.000 Euro für das Flutlicht lasse ich hier ausser Acht) überschuldet und zahlungsunfähig.Das bedeutet, der 1. FC Eintracht Bamberg muß bis zum Herbst 2011 abgewickelt werden und wird aus dem Vereinsregister gestrichen, sprich das war´s!

Das einzig etwas Tröstende ist, dass die 1. Mannschaft regulär an den Punktspielen in der kommenden Bayernliga-Saison teilnehmen darf und das nicht "ausser Konkurrenz". Allerdings natürlich mit der Einschränkung, dass dies finanzierbar ist. Hoffen wir doch mal! Der größte Teil der Spieler für die 1. Mannschaft hält dem Verein die Treue und vorläufiger Trainer wird voraussichtlich der altbekannte Herr Christoph Starke, zumindestens leitet er ab Dienstag die Trainingseinheiten für die neue Saison!

Die 2. Mannschaft der Landesliga wird beim BFV abgemeldet, da dies insgesamt logischerweise nicht finanzierbar ist und die Spieler zum größten Teil sowieso schon das Weite gesucht haben.Der schon neugegründete Verein wird dann wohl im Herbst nächsten Jahres die 1. Mannschaft übernehmen. Wie das alles genau abläuft, weiß man zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Allgemein will man wohl auch mit den Gläubigern Gespräche führen, dass über den neuen Verein Teile der Schulden gedeckt werden. Er sieht sich dort wohl laut Herrn Schauer in der "moralischen Verantwortung" gegenüber langjährigen Sponsoren.

Naja, inwieweit das erfüllt wird, lass ich mich mal überraschen!

Eine Bewertung des Ablaufes der Mitgliederversammlung will ich hier mal nicht äußern, da ich dann wahrscheinlich kein Ende finden würde. Da können andere gerne den ersten Schritt wagen!

Ich fühle mich in vielerlei Hinsicht nur bestätigt, dass es sicherlich nicht das letzte Mal war, dass es bei dem Verein gekracht hat.

Ob die dort durchgeführten Hetzkampagnen und die fehlende Aufarbeitung der Vergangenheit dem alten neuen Verein helfen in Zukunft wieder auf einem gesunden Nährboden zu stehen, bezweifle ich ganz stark.
Insofern ruhe sanft 1. FC Eintracht Bamberg!

Quelle: hauptkampfbahn.de


------------- UNSERE TREUE, UNSERE LIEBE, UNSER VEREIN --------------

---------------------------VfB ROTENHAIN-----------------------------


------------------ Geilster Fanclub im Westerwald -------------------

--------------- natürlich die "ROTENHAIN Fanatics" ------------------
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zwangsabsteiger in der Bayernliga?
Erstellt im Forum Die Saison 2009/2010 von R F - El Presi No. 6
8 21.06.2010 14:10goto
von R F - El Presi No. 6 • Zugriffe: 569

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: helenwu007
Forum Statistiken
Das Forum hat 761 Themen und 4725 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Besucht uns auch bei



Userfarben : Gruppe 1, Gruppe 2, Gruppe 3, Gruppe 4, Gruppe 5, Gruppe 6, Gruppe 7, Gruppe 8, Gruppe 9, Gruppe 10, Gruppe 11, Gruppe 12, Gruppe 13,