Willkommen beim Forum des amtierenden D1-Meister VfB Rotenhain-Bellingen!
Forum Übersicht - SAISON 2010/2011 » FC Erzgebirge Aue - SC Paderborn
Willkommen im Forum des amtierenden Meisters der Kreisliga D1! VfB Rotenhain-Bellingen
X
#1

FC Erzgebirge Aue - SC Paderborn

in SAISON 2010/2011 18.01.2011 14:03
von R F - El Presi No. 6 | 1.903 Beiträge | 2963 Punkte

Heute Abend also das Nachholspiel gegen Paderborn!! Alle Schachtwölfe drücken die Daumen!!!


------------- UNSERE TREUE, UNSERE LIEBE, UNSER VEREIN --------------

---------------------------VfB ROTENHAIN-----------------------------


------------------ Geilster Fanclub im Westerwald -------------------

--------------- natürlich die "ROTENHAIN Fanatics" ------------------
nach oben springen

#2

RE: FC Erzgebirge Aue - SC Paderborn

in SAISON 2010/2011 18.01.2011 23:48
von R F - El Presi No. 6 | 1.903 Beiträge | 2963 Punkte

Auftakt nach Maß in die Rückrunde

Mit vier Tagen Verspätung begann für dei Auer Veilchen nun auch die Rückrunde der Saison 2010/11. Zu Gast war im Erzgebirgsstadion der SC Paderborn 07. Bei Temperaturen um die 8 Grad und leicht bewölktem Himmel boten sich für beide Teams relativ gute Bedingungen, wenn man bedenkt das man sich eigentlich im tiefsten Winter befindet.
Gästetrainer Schubert musste in dieser Partie auf den verletzten Brückner verzichten, der Ex Auer Klotz nahm zu beginn nur auf der Bank platz. Die Veilchen mussten kurzfristig auf den erkrankten Kern und den angeschlagenen Schröder verzichten.

Beide Teams begannen die Partie sehr verhalten, es dauerte einige Zeit bis man den Weg zum Tor fand. So war es bei Aue wie so oft eine Standardsituation, die den ersten Schuss aufs Tor der Gäste brachte. Nach einer Ecke war es Milchraum, der von der Strafraumgrenze abzog. Der Ball ging allerdings gut einen Meter am Kasten von Masuch vorbei.
Aue bemühte sich danach weiterhin, den ersten Treffer der Partie zu markieren, es kam aber zu keinen weiteren Torchancen. Auch die Gäste brauchten bis zur 44. Minute für den ersten Torschuss. Nach einem Freistoss zog Brandy per Fallrückzieher aus 16m ab. Auch hier ging der Ball einen Meter über das Tor. So blieb es zur Pause beim torlosen Unentschieden.

Zu beginn der zweiten Hälfte ersetzte Trainer Rico Schmitt Klingbeil durch Birk. Auch der Wettergott war nun der Meinung das Regen besser ist für das Spiel.
Die Auer begannen die Hälfte mit dauerdruck. Nach drei Minuten wurde Hochscheidt im Strafraum von Wemmer klar gefoult, der Schiedsrichter, der knapp dahinter stand, lies aber weiterspielen. Eine Fehlentscheidung!!
Auch Paderborn kam nun zu Chancen, einen Schuss von Kapllani konnte Männel mit einer Klasseparade entschärfen. Auch kurz danach stand Männel im Mittelpunkt. Nach einem rotwürdigen Foul von Mohr an ihm, musste er am Kopf genäht werden, konnte aber weiterspielen.

In der 70. Minute dann die 1000% ige Chance für Curri zur Führung. Nach einer Flanke von Kempe köpfte er aus 4m Masuch in die Arme obwohl er mutterseelenallein vor dem Tor stand. Kurz danach Müller mit einem Solo und diesmal verpasste Ramaj die Führung. Die Auer drückten danach weiter auf die Führung, Paderborn blieb mit Kontern gefährlich.

Obwohl Aue alles versuchte, kam es kaum noch zu Torchancen in der letzten Viertelstunde. Aber wenn Aue eines auszeichnet diese Saison, dann sind das die Standards. Kurz vor Schluss holte Kempe eine Ecke heraus, die er selbst in den Strafraum brachte. Nachdem diese abgewehrt wurde brachte wiederum Kempe den Einwurf in die Mitte, wo Hochscheidt am langen Pfosten an den Pfosten schoss. Den Nachschuss konnte erst Masuch halten bevor le Beau den Abpraller aus 4m ins Tor einschob. Tosender Jubel begleitete die Auer in den letzten Minuten bis der Sieg dann endlich feststand.

Statistik

1 Männel, 2 le Beau, 4 Paulus, 5 Lachheb, 8 Glasner, 14 Curri, 15 Klingbeil, 17 Hochscheidt, 27 Kempe, 30 Müller, 31 Milchraum

46. Birk für Klingbeil
61. Ramaj für Milchraum
88. Kos für Curri


22 Masuch, 3 Raitala, 5 Alushi, 6 Mohr, 7 Wemmer, 10 Kapllani, 12 Brandy, 13 Strohdiek, 17 Heithölter, 23 Palionis, 26 Gonther

74. Krösche für Alushi
81. Jansen für Brandy

1:0 le Beau (86., Linksschuss, Hochscheidt)

Gelb:Klingbeil (29.), Birk (61.), Mohr (62.)

Zuschauer: 8050, davon 20 aus Paderborn

Bericht: Robert Scholz.


------------- UNSERE TREUE, UNSERE LIEBE, UNSER VEREIN --------------

---------------------------VfB ROTENHAIN-----------------------------


------------------ Geilster Fanclub im Westerwald -------------------

--------------- natürlich die "ROTENHAIN Fanatics" ------------------
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: helenwu007
Forum Statistiken
Das Forum hat 761 Themen und 4725 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Besucht uns auch bei



Userfarben : Gruppe 1, Gruppe 2, Gruppe 3, Gruppe 4, Gruppe 5, Gruppe 6, Gruppe 7, Gruppe 8, Gruppe 9, Gruppe 10, Gruppe 11, Gruppe 12, Gruppe 13,